Da hat mir der Sturmlaeufer ein Stöckchen zu geworfen und ich habs gefangen. Dann wollen wir mal:

1. Durch wen oder was bist du auf´s Cachen aufmerksam geworden?

Der gute Thomas vom Hightower08/15 Podcast hat mich in einer seiner Folgen darauf aufmerksam gemacht. Das hat meine Neugier geweckt. Daraufhin habe ich ihn mal darauf angesprochen.

2. Welcher war dein erster Cache, die #1?

Der war hier ganz in der Nähe. Bei den Ahlhorner Fischteichen. GC1BXGB

3. Wann hast du ihn gehoben und warst du alleine?

Am 8. Februar 2009 war es soweit. Thomas kam an einem Sonntag vorbei und wir Zwei machten uns auf dem Weg. Als wir da waren, hatte ich ihn sogar noch vor Thomas gefunden. War ein gutes Gefühl! 🙂 An diesem Tag sind wir insgesamt 4 Stück angefahren. 3 haben wir gefunden. 😉

4. Hast du einen GPSr benutzt? Wenn Ja, welchen?

Thomas hatte eins dabei. Ein Garmin eTrex, wenn ich mich nicht irre. Welches genau kann ich garnicht sagen. Ich hatte mein iPhone 3G dabei mit einer kostenlos App für´s Geocaching. Klappte da aber noch nicht so dolle.

5. War es dein erster Cacheversuch und wie lange hast du zum Finden gebraucht?

Jap. Das war mein erstes Mal. Wir mußten schon ein paar Minuten laufen, um hin zukommen, da man mit dem Auto nicht ran kam. Aber angekommen, war der Mikro nach ein paar Sekunden gefunden.

6. Was verbindest du im Nachhinein mit deinem ersten Cache? War es eine “gute Wahl”?

Doch, ich denke schon. Aber bis jetzt hatte ich eigentlich nur gute Caches. 😉 Ich verbinde mit diesem Cache einfach den Anfang eines wunderbaren Hobbies! Ausserdem hatte Thomas an diesem Tag Käsekuchen von seiner Mutter mitgebracht. Der war sehr lecker. Also war es ein runder Tag. 😀

7. Zu guter Letzt: Wem wirfst du das Stöckchen als nächstes zu?

Natürlich werfe ich es dem zu, der mich zum Geocachen gebracht hat! Thomas (Hightower 08/15). Viel Spaß! 😉

Advertisements